Lebensmittelaufsicht: Sicherheit und Qualität garantieren.

Das Aufgabengebiet der Lebensmittelaufsicht ist vielschichtiger als man annehmen würde: Neben der Genusstauglichkeit werden ebenso Untersuchungen auf Strahlenbehandlung, Radioaktivität und Gentechnikfreiheit von Lebensmitteln durchgeführt. Die Kontrollen umfassen aber auch Kosmetika und Gebrauchsgegenstände wie beispielsweise die Gesundheitsgefährdung von Sonnenschutzmitteln, Küchenutensilien und die Unbedenklichkeit von Spielwaren. Darüber hinaus achtet die Lebensmittelaufsicht auf eine sachgerechte Kennzeichnung von Produkten und gewährleistet dadurch einen wirksamen Schutz vor Täuschung.

Mit dem Trend zu höherem Gesundheitsbewusstsein steigt auch der Konsum an biologischen Lebensmitteln. Bioprodukte haben für das gesamte Warensortiment an Bedeutung zugenommen und stellen dadurch erweiterte Anforderungen an die Lebensmittelaufsicht. Neben dem, vom Bundesministerium vorgegebenen, risikobasierten Probenplan, kann die Oö. Lebensmittelaufsicht mit eigenen Schwerpunktaktionen auf aktuelle Anforderungen und Problembereiche reagieren. Somit garantiert die hohe Kontrolldichte nicht nur die Sicherheit der Lebensmittel, sondern auch eine ausgezeichnete Qualität der Produkte.

Aktuelle Infos gibt es bei der Lebensmittelaufsicht des Landes OÖ und beim Verein der Lebensmittelaufsicht OÖ.