Bilder

14 Mai 2014

Die neue App „Gutes Finden – Besser Leben mit guten Produkten“

Erstmals in Oberösterreich: Der direkte Wegweiser für Konsument/innen zu ökologischen Produkten und Produzenten.

Einen neuen Wegweiser zur Ernährungswende, zu einem bewussten und nachhaltigen Lebensstil, zu ökologischen, fair produzierten Produkten präsentiert Umwelt- und Konsument/innenschutz-Landesrat Rudi Anschober mit der neuen App „GUTES FINDEN – Besser Leben mit guten Produkten“. Die App zeigt rund um den eigenen bzw. den eingegebenen Standort Bio-Direktvermarkter, nachhaltige Cafés oder Übernachtungsmöglichkeiten an, gibt Infos und Bewertungen wieder, berechnet den Weg dorthin, u.v.m.

LR Anschober: „Ich selbst bevorzuge beim Einkaufen saisonale, biologische, regionale und fair gehandelte Produkte und Einrichtungen – und freue mich jetzt schon auf das gute Finden von Geschäften oder Restaurants, die direkte Navigation dorthin und die Möglichkeit zum Bewerten und Beraten – endlich auch von unterwegs mit dem Smartphone.“

 

Die App ist ab sofort kostenlos in den App-Stores erhältlich:

Die App gliedert sich in den großen Schwerpunkt „Besser Essen“ des Umweltressorts ein, welcher eine neue Wertschätzung für unsere Lebensmittel zum Ziel hat. Weitere Initiativen darin sind die Info-Kochshows „Kochtopf statt Mistkübel“, öffentliche Tauschkühlschränke FairTeiler, Aktionen mit dem Handel und mit Großküchen oder die Urban Gardening- Bewegung, die den Menschen wieder zeigt, wo Obst und Gemüse denn überhaupt herkommt, wie es selbst angebaut aussieht, riecht und schmeckt.

Das oö. Umweltressort bietet das App „GUTES FINDEN – Besser Leben mit guten Produkten“ in Kooperation und mit freundlicher Unterstützung des Klimabündnis OÖ und BIO AUSTRIA OÖ kostenlos an. Mit dieser App findet man einfach und schnell – vor allem unterwegs auf dem Handy oder Tablet – nachhaltige Anbieter in Oberösterreich, z. B. von Bio-Lebensmitteln und Kleidung, von nachhaltigen Restaurants u.v.m. . Die App startet mit 558 Einträgen für Oberösterreich, und ist ab sofort gratis für Android und iOS-Geräte in den App-Stores erhältlich.

 

Mit der App „GUTES FINDEN – Besser Leben mit guten Produkten“ findet man einfach und schnell:

  • Gastronomiebetriebe (bio-zertifiziert, mit saisonalem/ vegetarischem / veganem bzw. Fairtrade-Angebot);
  • Nachhaltige Kleidung (vegan, fair gehandelt, Bio-Produkte, regional gefertigt);
  • Lebensmittel (Direktvermarkter oder Lebensmittelmärkte);
  • Weltläden
  • faire und nachhaltige Übernachtungsmöglichkeiten;
  • nachhaltige Ideen wie z. B. faire Möbel, Kosmetik, Tipps für klimaschonende Mobilität oder Revital-Shops.

Die App zeigt den eigenen bzw. den eingegebenen Standort auf einer Landkarte an, samt aller Betriebe in der Nähe oder zumindest jener Einrichtungen aus der gewählten Kategorie, z. B. Gastronomie oder Bio-Lebensmittel. So kann sich der User selbst die Suchkriterien zusammenstellen. Neben der Landkarte ist auch eine alphabetische Auflistung der Such-Ergebnisse möglich.

„Unsere App „GUTES FINDEN“ ist der neue, moderne Wegweiser zu guten Produkten – für engagierte Konsumentinnen und Konsumenten liegt damit eine neue Brücke auf ihrem Weg zu nachhaltigen Lebensmitteln, Kleidern oder Möbeln und Einrichtungen vor. Gerade unterwegs beim Einkaufen oder auf der Suche nach einem ökologischen Café oder Hotel haben die Oberösterreicher/innen damit einen einfachen Zugang“, so LR Anschober.

 

Service für alle, die nachhaltig leben wollen

Ein nachhaltiger Lebensstil, der Umwelt und Klima schützt, heißt nicht Verzicht, sondern Genuss und Lebensfreude. Das erkennen immer mehr Menschen. „Wir haben die Erfahrung gemacht, dass viele Menschen ihren Konsum nachhaltiger gestalten möchten“, sagt Norbert Rainer, Regionalstellenleiter beim Klimabündnis Oberösterreich, „doch oft fehlt den Menschen die Information, wo sie nachhaltige Produkte kaufen können. Diese App hilft jetzt allen Oberösterreicherinnen und Oberösterreichern, ein gutes und nachhaltiges Leben zu führen.“

 

Mitmach-App: Ihre Bewertungen, Tipps und Kommentare sind gefragt

Momentan enthält die Datenbank für Oberösterreich schon mehr als 550 Einträge aus Bio-Austria- und Klimabündnis-Betrieben. Jede/r Benutzer/in kann aber natürlich im Sinne des Mitmach-Webs auch selbst Betriebe einpflegen.

„Wir freuen uns über neue Einträge in unsere Datenbank, und geben diese nach gewissenhafter Überprüfung frei. So können Konsument/innen ihre Tipps und Bewertungen für andere zur Verfügung stellen, sich austauschen und es findet eine stete Aktualisierung der App-Einträge statt“, bewirbt LR Rudi Anschober die Möglichkeit zum Mitgestalten.

Für die Auswahl und Aufnahme der Betriebe gilt grundsätzlich, dass es sich um nachhaltig geführte Unternehmen handeln muss, die ihr Angebot möglichst biologisch, regional, saisonal und fair gestalten. Insbesondere für die Kategorie „Lebensmittel“ gelten strikte Kriterien. Aufgenommen werden:

  • Handelsketten, deren Sortiment zu 100 % aus Bio-Produkten besteht
  • Bio-Austria-zertifizierte Gewerbebetriebe wie Metzger, Bäcker usw. mit Verkaufsmöglichkeit.

Konkrete Qualitätsauszeichnungen wie Bio-Austria-Logo, Demeter-Logo, Orbi-Logo usw. werden direkt beim Betrieb und den Produkten angezeigt.

 

BIO AUSTRIA OÖ: Bio-Einkauf direkt vom Produzenten leicht gemacht

Viele Argumente sprechen für Bio: Wer biologisch einkauft, kocht und isst wird mit hervorragendem Geschmack belohnt, unterstützt die Arbeit der Biobäuerinnen und Biobauern und damit die Region. Biobäuerinnen und Biobauern leisten durch die Art ihrer Landbewirtschaftung einen wesentlichen Beitrag zum Schutz von Boden, Wasser, Artenvielfalt und Klima.

Echte Lebensqualität und Genuss bekommen heutzutage einen hohen Stellenwert. Eine intakte Umwelt und Lebensmittel, die nicht nur gesund sind, sondern auch eine Herkunft haben, eine Geschichte erzählen und gut schmecken sind wichtig für unsere Zufriedenheit. Bio-Produkte, die man direkt auf den Bio-Höfen, beim Bio-Marktstand oder bei den Bio-Urlaubs-Anbietern und in der Bio-Gastronomie erhält, erfüllen diese Ansprüche in einem hohen Maß.

Der direkte Einkauf bei den Produzent/innen von Bio-Lebensmitteln erfreut sich wieder steigender Beliebtheit: „Wir von BIO AUSTRIA unterstützen unsere direkt vermarktenden Betriebe ganz besonders, da es nirgends sonst einen so guten Einblick für die Konsument/innen in die Leistungen der Biolandwirtschaft gibt wie im direkten Kontakt mit den Biobäuerinnen und Biobauern,“ Martin Tragler, Obmann von BIO AUSTRIA OÖ.

Etwa 280 Bio-Betriebe von BIO AUSTRIA finden sich mit ihren Bio-Produkten auf der App „GUTES FINDEN - Besser Leben mit guten Produkten“. Das Angebot spannt einen weiten Bogen vom Einkauf im Hofladen mit breiterem Bio-Sortiment bis hin zu Anbietern einzelner Produkte wie Eier, Gemüse, Fleisch oder verschiedener anderer Spezialitäten. Auch auf fast allen Bauernmärkten findet sich in der Zwischenzeit ein Angebot an Bio-Waren.

Gewerbetreibende wie zB. Bäckereien haben Bio für sich entdeckt und bieten ein Voll- oder Teilsortiment an. Bio-Jausenstationen und zertifizierte Biogastronomie runden das Angebot im Lebensmittelbereich ab. Selbst Gärtnereien spezialisieren sich zunehmend auf das Angebot von Biopflanzen oder seltenen Baum- und Straucharten. Alle diese Bio-Angebote kann man jetzt zusätzlich durch die App „GUTES FINDEN - Besser Leben mit guten Produkten“ ganz leicht finden. „Wir wünschen allen Nutzer/innen eine genussreiche und informative Entdeckungsreise zu mehr Nachhaltigkeit,“ sagt Martin Tragler.

Rückfragehinweis:

Klimabündnis Österreich GmbH, Regionalstelle OÖ
Südtirolerstraße 28, 4020 Linz0732.7726520
oberoesterreich@klimabuendnis.at
www.klimabuendnis.at

Büro Landesrat Rudi Anschober
Promenade 37, 4021 Linz

BIO AUSTRIA OÖ
Auf der Gugl 3, 4021 Linz