Downloads

7 Februar 2019

Ende des Zugangs zur Lehre für Asylwerber/innen - Zahlen, Fakten, Rechtslage, Initiativen, erste Urteile und Einschätzung des Leiters des Instituts für Europarecht an der JKU

Sehr geehrte Damen und Herren!

Sehr geehrte Redaktion!

 

Anbei finden Sie die PK-Unterlage zur heutigen Pressekonferenz mit Landesrat Rudi Anschober und Assoz. Univ.-Prof. Dr. Franz Leidenmühler (Institutsvorstand Europarecht, JKU Linz):

 

Die Bundesregierung hat mit dem Ende des Zugangs zur Lehre trotz jahrelanger Verfahren weitgehend die Beschäftigungsmöglichkeiten für Asylwerber/innen gestrichen. Das ist ein Schaden für den Wirtschaftsstandort und könnte zumindest für eine wesentliche Teilgruppe europarechtswidrig sein.

 

Zahlen, Fakten, Rechtslage, Initiativen, erste Urteile und Einschätzung des Leiters des Instituts für Europarecht an der JKU

 

 

Bei Fragen stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung!

 

Beste Grüße,

 

Adrian Hinterreither