13 Juni 2019

Verbot von Glyphosat wäre ein großer Erfolg

Der heute von einer Mehrheit in den Nationalrat eingebrachte Antrag auf ein Verbot von Glyphosat könnte am 2. Juli endgültig beschlossen werden. Oberösterreichs Umweltlandesrat Rudi Anschober freut sich über diese Entwicklung:

„Jahrelang hat das Umweltministerium diesen notwendigen Schritt verzögert. Sollte dies tatsächlich in den kommenden Wochen Wirklichkeit werden, dann wäre dies ein großer Erfolg für den Umweltschutz und Gesundheitsschutz. In Oberösterreich haben mittlerweile 100 Gemeinden die Verwendung  von Glyphosat im eigenen Zuständigkeitsbereich freiwillig eingestellt. Seit Jahren wurde von den Bundesregierungen verzögert. Es ist allerhöchste Zeit, dass der Glyphosat-Ausstieg endlich Wirklichkeit wird.“