Bilder

Landesrat Rudi Anschober mit der Leiterin der Oö. Integrationsstelle Dr. Renate Müller

26 Mai 2017

Vielfalt macht stark! Ideen für mehr Miteinander

„Startschuss zum "Jahr der Vielfalt“ mit hunderten Veranstaltungen, unterschiedlichsten Organisator/innen und Teilnehmer/innen in ganz Oberösterreich - Hintergründe, Inhalte und Vorschau“

Seit Sonntag, 21. Mai, Welttag der interkulturellen Vielfalt, ist mit einer ersten Veranstaltung, dem Fest der Kulturen in Schärding, das „Jahr der Vielfalt“, eine Initiative von LR Rudi Anschober und Integrationsstelle OÖ gestartet.
Oberösterreich ist vielfältig und bunt in vielen Bereichen. Das gilt für den Natur- und Umweltschutz genauso wie für die Kultur, für wirtschaftliche Entwicklung bis hin zu Migration und Integration. Rund 45% der hier lebenden Menschen bzw. ihre Vorfahren sind seit der Monarchie nach Oberösterreich zugewandert. So entstand das diesjährige Motto des Integrationsressorts: „Vielfalt macht stark“. OÖ ist vielfältig. Das ist eine Chance und das ist gut so.

OÖs „Stärke durch Vielfalt“ soll bei Veranstaltungen und Projekten in diesem Jahr sichtbar gemacht und thematisiert werden. Ideen und Vorzeigebeispiele für mehr Miteinander und verschiedenste Begegnungen aus insgesamt 14 Kategorien für ganz OÖ wurden von der Integrationsstelle OÖ gesammelt und an Gemeinden, Vereine, Pfarren, Schulen etc. als Einladung und Inspiration für eigene Projekte bzw. zum Nachmachen verschickt – alle sind eingeladen, mitzumachen! Zur Unterstützung der Vorhaben bietet die Integrationsstelle Fördermöglichkeiten und hilft mit, die Veranstaltung zu bewerben.

Die große Auftaktveranstaltung ist das Open-Air-Konzert „VIELFALT.in.CONCERT“ am 14. Juni am Deck des Ars Electronica Centers in Linz – laufend werden nun Termine und Veranstaltungen von unterschiedlichsten Trägern – vom Sportverein über die Kulturabteilung über Flüchtlingsinitiativen und Schulen – fixiert und gemeldet, sind über www.jahr-der-vielfalt.at abrufbar.

LR Rudi Anschober: „Unser „Jahr der Vielfalt“ läuft bis 31. Dezember, bis dahin sind alle Interessierten herzlich eingeladen, ihre Veranstaltung für ein gutes, offenes Miteinander in Oberösterreich zu planen und zu melden – dafür stehen Materialien und kleine Förderungen über die Integrationsstelle OÖ zur Verfügung. Ich bin überzeugt, dass uns in Oberösterreich Vielfalt und Diversität stark machen, um den gegenwärtigen Herausforderungen gewachsen zu sein. Durch vielfältige Veranstaltungen im Jahr der Vielfalt wollen wir Begegnung fördern und das Bewusstsein für ein neues Wir schärfen.“

 

Vielfalt als Grundprinzip der Natur – ein neues Wir in Oberösterreich

Wer mit offenen Augen durch die Welt geht, sieht: Vielfalt ist das Grundprinzip unserer Natur. Diese Vielfalt ist wertvoll und wird im Rahmen des Umweltschutzes schon lange geschätzt und erhalten. Je weniger Monokultur und je mehr Diversität, desto besser ist es in der Natur. Das Prinzip Vielfalt endet aber nicht auf unseren Bergen, in unseren Wäldern, an unseren Flüssen – es wirkt weiter in unsere Kultur, in unsere Dörfer, Städte, Metropolen. Je vielfältiger eine Gesellschaft, desto größer die Wahrscheinlichkeit, dass sie Großes hervorbringt, Wichtiges entdeckt, Herausforderungen meistert.

Was können wir von unseren neuen Mitbürger/innen lernen? Was sie von uns? Wo gibt es Ähnlichkeiten; wo Bedarf, Dinge auszudiskutieren und klarzustellen? Wie können wir die Potenziale verschiedener Sprachen und Kulturen positiv für unsere Gemeinschaft und Wirtschaft nutzen?

Sprachbarrieren, Angst vor Missverständnissen und die Schwierigkeit, ein Gegenüber aus einer anderen Kultur einzuschätzen, sind oft Hürden beim gegenseitigen Kennenlernen von Österreicher/innen und geflüchteten und zugewanderten Menschen. Es gibt aber Dinge, die überall auf der Welt verstanden und geschätzt werden! Gutes Essen, Musik, Spiel und Sport und vieles mehr. Wer Gemeinsamkeiten vor Trennendes stellt, bemerkt bald: Wir Menschen sind uns überall auf der Welt ähnlicher als wir oft vermuten und unsere Unterschiede eine spannende Bereicherung, die neue Perspektiven eröffnet.

 

Ideen für ein "Jahr voller Vielfalt" – Einladung zum Mitmachen

Im „Jahr der Vielfalt 2017“ soll das Thema Vielfalt als Bereicherung sichtbar gemacht werden: Über diverse Einrichtungen in den Gemeinden sollen Projekte und Veranstaltungen zum Thema der lokalen, interkulturellen Vielfalt entstehen – gemeinsam mit neu zugezogenen Menschen aus der Umgebung.

LR Rudi Anschober: „Tagtäglich helfen in Oberösterreich viele zusammen, um geflüchtete Menschen in unsere Gesellschaft aufzunehmen, und ein gutes Zusammenleben zu ermöglichen. An dieser Stelle möchte ich mich herzlich für Ihr Engagement bedanken! Mit dem „Jahr der Vielfalt“ soll dieses Miteinander, diese Begegnung mit anderen Kulturen als ein neues Wir noch breiter in die Gesellschaft hinausgetragen werden.“

Vor wenigen Tagen haben 8.000 Empfänger/innen in ganz Oberösterreich - Gemeinden, Vereine, Pfarren, Bildungseinrichtungen, Quartiere, Initiativen usw. - eine Sammlung mit Infos und Ideen erhalten. Darin befinden sich alle Infos über das „Jahr der Vielfalt“, und vor allem zu den 14 Themenbereichen, die zum Mit- und Nachmachen anregen:

  • Sprache: "Miteinander ins Gespräch kommen"
  • Sport: "Im Team zu Höchstleistungen"
  • Gemeinde & Zusammenleben: "Gemeinde für alle"
  • Bildung: "Vielfalt bildet"
  • Musik: "Harmonisches Zusammenspiel"
  • Natur: "Zusammen Natur erleben"
  • Traditionen & Kultur: "Traditionen teilen"
  • Kinder: "Zusammenhalt ist kinderleicht"
  • Kulinarik: "Gemeinsam schmeckts am besten"
  • Film: "Bühne frei für mehr Miteinander"
  • Kleidung: "Vielfalt steht uns allen gut"
  • Literatur: "Mit Literatur zueinander finden"
  • Geschichte: "Geschichte kennt keine Grenzen"
  • Kunst: "Kunst verbindet"

Für jedes Thema werden gute, bereits bewährte Beispiele aus Oberösterreich gezeigt, die dazu anregen sollten, im eigenen Wirkungsbereich aktiv zu werden. Außerdem sind dazu hilfreiche Tipps und Termine zu finden. (Anhang: Direct Mailing)

Für weitere Infos und Rückfragen zum „Jahr der Vielfalt“ steht die Integrationsstelle des Landes Oberösterreich unter 0732/7720 – 13853 zur Verfügung. Alle Infos samt Veranstaltungskalender sind online unter www.jahr-der-vielfalt.at zu finden.

 

Konkrete Unterstützungsangebote für Veranstaltungen

Seitens der Integrationsstelle OÖ werden Interessent/innen und Veranstalter/innen im Zuge des „Jahres der Vielfalt“ folgendermaßen unterstützt:

  • Bewerbungspaket zur Erleichterung der Öffentlichkeitsarbeit: Mit Vorlagen für Plakate, Flugblätter und Inserate. Auf www.jahr-der-vielfalt.at alle Vorlagen zum Download.
  • Blanko-Plakate (Format A3) zur Bewerbung aller „Vielfalt macht starkt“- Veranstaltungen werden per Post übermittelt, sobald die Veranstaltung eingetragen ist.
  • Bewerbung aller Veranstaltungen im Veranstaltungskalender auf der Website der Integrationsstelle OÖ, auf www.jahr-der-vielfalt.at
    sowie im Newsletter der Integrationsstelle OÖ!

Mit hilfreichen Tipps und Erfahrungen stehen außerdem die ReKIs, „Regionale Kompetenzzentren für Integration und Diversität“ direkt in allen oö. Bezirken sowie das Team von „ZusammenHelfen in OÖ“ zur Seite.

 

Kostenloser Filmverleih zum Thema Flucht, Heimat, Fremde

Ein besonderes Unterstützungsangebot ist der kostenlose Filmverleih, der speziell für das Jahr der Vielfalt auf www.zusammen-helfen.at/filmverleih verfügbar ist: Es gibt viele Filme, die sich mit den Themen Heimat, Flucht, Ankommen in der Fremde und Integration auseinandersetzen. Sie sind ein gutes Mittel, um in der Gemeinde Bewusstsein für diese Themen und für Vielfalt zu schaffen und über die gezeigten Themen ins Gespräch zu kommen.

Bis Ende Juni können sich interessierte Veranstalter/innen für einen von zwölf Filmen anmelden und eine Filmvorführung bis Ende 2017 umsetzen.

 

Gemeinsamer Veranstaltungskalender „Jahr der Vielfalt“ online + Highlights

Laufend aktualisiert wird der Veranstaltungskalender online unter www.jahr-der-vielfalt.at, um allen Interessierten einen guten Überblick zu Projekten und Terminen in ganz Oberösterreich zu geben.
Auch aktuell finden sich schon ein paar Termine online, darunter folgende Highlights:

 

Ein Fest für die Vielfalt: "VIELFALT.in.CONCERT" am 14. Juni in Linz

Die große Auftaktveranstaltung findet am 14. Juni 2017 ab 17 Uhr beim Ars Electronica Center / Main Deck statt im Rahmen des Open-Air-Konzerts „VIELFALT.in.CONCERT“.

Unter dem Motto "zusammen helfen und zusammen feiern" organisiert das Team von "ZusammenHelfen in OÖ" ein Fest für die Vielfalt, mit vielen Bands und Auftritten für den guten Zweck, Eintritt frei.

Bands und nähere Infos demnächst auf www.zusammen-helfen.at

Helfer/innen-Konferenz

Die bereits 3. Konferenz für Helfer/innen aus dem Asyl- und Integrationsbereich in Linz findet am 9. September 2017 statt. Ziel ist es, den rund 10.000 Helfer/innen in diesem Bereich zu danken, zu vernetzen, Infos und Ideen zur Verfügung zu stellen. Programm und Themen folgen.