Seite 1  von 31

16 September 2019

ANSCHOBER: Völlig unverständlich - Mehrheit in der Landesregierung verweigert die Erstellung eines Konzeptes zum Erreichen der Klimaziele im Verkehrsbereich

Seit 1990 sind in Oberösterreich die CO2-Emissionen aus dem Verkehr um unfassbare 78 Prozent angestiegen. Klimaschutzlandesrat Anschober warnt daher: „Ohne eine echte Trendwende zu stark sinkenden Emissionen haben wir keine...mehr...

16 September 2019

ANSCHOBER: Antrag in Regierungssitzung am Montag für ein Maßnahmenpaket „Verkehrswende für Klimaschutz und Wahlfreiheit“

Im Verkehr sind die CO2-Emissionen explodiert - ohne Verkehrswende werden wir Milliarden an Strafen wegen Verfehlung der Klimaziele zu zahlen habenmehr...

Mag. Martin Zwicker (Volkshilfe Oberösterreich), Umwelt-Landesrat Rudi Anschober, Gerhard Paulik (ETECH GmbH Linz)
9 September 2019

So geht Klimaschutz: Oberösterreich – das Land der Wiederverwendung statt des Wegwerfwahnsinns

Wie wir schrittweise Reparatur und Wiederverwendung zurückholen und in Zukunft die Kreislaufwirtschaft durch neue Initiativen stärken wollenmehr...

9 September 2019

ANSCHOBER: In Oberösterreichs Landesregierung sind die Erfordernisse des Klimaschutzes noch nicht ausreichend angekommen

Eklatanter Widerspruch zwischen Sonntagsreden und politischer Wirklichkeit: Antrag auf Solaroffensive mit Verzehnfachung des Sonnenstroms und 1,2 Mio. Tonnen CO2-Einsparung abgelehntmehr...

&copy Land OÖ/Heinz Kraml: Gruppenfoto mit „Klimaschutz jetzt!“-Logo: Ing. Leopold Jungbauer (Forstverwaltung Steyregg), Philipp Stumbauer (Forstverwaltung Steyregg) Klimaschutz-Landesrat Rudi Anschober und Prof. DI Dr. Eduard Hochbichler (Institut für Waldbau BOKU Wien)
4 September 2019
,

Erderhitzung durch Klimakrise setzt unserem Wald zu: Die Schäden, die Perspektiven und die notwendige Anpassung

Lokalaugenschein mit Österreichs Topexperten für Waldschäden durch die Klimakrise & Förster sowie Besichtigung der Hoffnungen für den Wald der Zukunftmehr...

Seite 1  von 31